Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

August 27 2014

13:31
8917 cca2 500
Reposted byzoraxhardkorwey
13:28
8918 53ef 500

Hidden Lorem-Ipsum-Messages in Google Translate from the Ghost of Machine Learning

Bis vor wenigen Tagen gab’s einen schönen Bug in Google Translate, das auf die Eingaben von zufälligen Stellen aus dem Lorem-Ipsum-Blindtext fast vollständige, kryptische Übersetzungen anbot, die seltsam geopolitisch unterfüttert waren. Bei Krebs Security gingen sie davon aus, dass jemand bei Google die Übersetzungen manuell beeinflusst hatte, um da subversive Botschaften zu verstecken. Die tatsächliche Erklärung ist aber wohl einfacher:

Google Translate lernt Übersetzung mit Machine Learning und wertet Sprache auf den Webseiten im Google Index statistisch aus. Nun gibt es im Web drölf Millionen Layout-Leichen voller Blindtext und Lorem-Ipsum-Schnippsel mit Links zu tatsächlichen Homepages und Meldungen. Google fügt das zu Übersetzungen eines scheinbaren Ghost in the Machine zusammen und die menschliche Mustererkennung in Form eine Art linguistischer Pareidolia erledigt den Rest. Fascinating Stuff.

The joys of statistical translation. Lorem Ipsum and other Latinish gibberish is used as boilerplate by news sources when they want to test a new page design or tweak an existing layout a bit. That means there are a lot of Lorem Ipsums on news sites, a lot of them forgotten and left with links in place to real pages. When you put this garbage Latinish into Google Translate it hunts those pages down and checks those links to other pages for ‘statistical significance’. Since there isn’t any the algorithm matches the Latinish to words and phrases commonly found in the news – China, the US, main focus, Europe, business, company, etc – and spits out near-sentences. Human pattern-seeking does the rest.

Google hat den Bug mittlerweile gefixt: „Google had changed its translation algorithm to make reproducing these results impossible. Now, rather than ‘lorem’ returning ‘China’, Google Translate simply throws ‘lorem’ right back at you. And, for its part, Google responded cheekily with a Tweet. Garbage in, garbage out, they said.“

(via Nerdcore)

Reposted byRKSpinNE555camael02mydafsoup-01
13:26
8919 5789
Reposted byextremschnitzelmarlengCarridwenryskaMissDeWordesofiasHorayNareabradypusDesinakthxy
13:24
8920 2025

captcevans:

Robert Downey Jr. hitting Chris Evans with a hot towel during an interview

13:23
8921 f9fa 500

Hemd mit KZ-Optik: Modekette Zara zieht Kindershirt mit gelbem Stern zurück

Ein gestreiftes Kinderhemd mit Stern auf der Brust bringt die Modekette Zara in Bedrängnis. Das Shirt erinnert an die Kleidung von KZ-Häftlingen.

Die Frage, die jetzt gestellt wird, ist überall dieselbe: Was haben die sich dabei nur gedacht?

Als “Striped ‘sheriff’ t-shirt” bietet die spanische Modekette Zara ein langärmeliges Hemdchen für Babys und Kleinkinder bis zu drei Jahren an, bei dem den meisten Kunden der Atem stocken dürfte: Das Textil ist dunkelblau und weiß gestreift, auf der linken Brust ist ein großer, gelber Stern mit sechs Spitzen aufgedruckt.

Naheliegend ist die Assoziation mit dem sogenannten Judenstern, den das Nazi-Regime seinen Opfern als Zwangskennzeichen anheftete, ebenso wie mit der (allerdings längs-) gestreiften Kleidung von KZ-Häftlingen. “Das Shirt erscheint als ekelhafter, heimlicher Seitenhieb auf jüdische Überlebende des Holocaust”, schreibt eine Kommentatorin der US-Wochenzeitung “The Jewish Press”. Auch in den sozialen Medien ist die Aufregung über den Design-Fehlgriff groß.

Wort “Sheriff” kaum wahrnehmbar

Inzwischen hat Zara das Shirt aus dem Handel entfernt, wie ein Sprecher des Mutterkonzerns Inditex auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE mitteilt. In Deutschland war es bislang wohl ohnehin nicht erhältlich, dafür aber in einigen anderen nationalen Online-Shops der Kette, darunter in Israel und der Türkei - dort ist das Produkt auch noch immer sichtbar. Zur Frage, wo das Hemd sonst noch verkauft wurde, machte Inditex bislang keine Angaben.

“Das Design des T-Shirts war lediglich inspiriert von Sheriff-Sternen aus klassischen Western, so wie es auch in der Produktbeschreibung gesagt wird”, schreibt der Inditex-Sprecher in einer Mail. Tatsächlich ist auf dem Stern das Wort “Sheriff” zu sehen, allerdings transparent und daher kaum wahrnehmbar.

Entsprechend sarkastisch kommentierte der israelische Journalist Dimi Reider den Fall in seinem Blog. “Es ist ein SHERIFF-Shirt für deinen Dreijährigen. Ganz offensichtlich. Was sollte es denn auch sonst sein?”

Bei dem Fall handelt es sich nicht um den ersten Produkt-Fehltritt bei Zara. So musste das Unternehmen im Jahr 2007 eine Handtasche aus seiner Kollektion entfernen, die mit bunten Hakenkreuzen verziert war. Zuletzt gab es Aufregung über Zara-T-Shirts mit dem Slogan “White is the new Black”.

(via SpOn)

Reposted bynewtallicattyRekrut-K
13:21
13:19
8488 0993 500

fayanora:

[Is dead from laughter]

13:17
13:17
8490 bdca 500

nemfrog:

Iguana. 1833.

13:14
8491 7324 500

spaceexp:

Meteor, Magellanic Clouds, and the Aurora Australis

Reposted byDesinakoagulant
13:12

safare:

idk I sometimes finish sentences with a “~” bc a period seems too hard/almost angry and a blank is too blank

see you later. (secretly pissed)
vs
see you later~ (floating away trailing glitter and fairy dust)

Reposted bydazzlinghebievangelynadrem
13:09
8493 d9fb 500
Reposted byTullfroghebi
13:07
8495 7d9e 500

larsbrown:

thegeneha:

larsbrown:

For a crappy temp job I once had.

The recent Spider-Woman kerfuffle got me thinking about what’s important in comics, and it’s not anatomy. Lars Brown represents the things that make comics great. He’s a history teacher who makes comics for the sheer love of it. Sketchy doodly fun. He makes the extraordinary seem every day and the every day seem magical: that’s what good fantasy literature does.

He’s no master of anatomy or perspective or rendering but he tells a story clearly and dramatically. I can’t get enough of his work.

I’m proud to call risk takers like him my colleagues.

I am so humbled by the kind words, thank you Gene!

13:05
8496 bcee 500
Reposted byRekrut-K Rekrut-K
13:02

fortuneflux:

Ban the bomb. Save the world for conventional warfare.

13:01
7865 e95e
Reposted byzoraxjplefoxjrbCaptain-ChaosWeksn-nudelsalatsaabsLoccoTullfrogSam90
12:59
7867 46d9 500
Reposted byWeks Weks
12:56
12:54

raise ur hand if you're ready to ditch your body and become a sentient cloud of cosmic gas

I’e be afraid of star ships passing thru me, disrupting the coherence of my mind and effectively crippling me.

12:47
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.